Ihr Wohlbefinden ist uns wichtig

Gerne stellen wir uns Ihnen vor!

Form und Funktion

Plastische Chirurgie

 

Schon seit Jahrhunderten haben sich plastische Chirurgen zum Ziel gesetzt, die Form und Funktion des menschlichen Körpers wieder herzustellen oder nach ästhetischen Gesichtspunkten das äußere Erscheinungsbild zu verbessern. Dabei haben die Ärzte immer ausgefeiltere Methoden entwickelt:

Filigrane Strukturen, wie man sie in der Hand findet, fordern moderne Mikrochirurgie. Lasertechnologie ermöglicht eine besonders schonende Behandlung. Moderne Geräte und Materialien gewährleisten für den Patienten verträgliche, operative Eingriffe, die einen dauerhaften Erfolg bringen.

 

 

Die Plastische Chirurgie unterteilt sich in vier Hauptrichtungen:
Ästhetische Chirurgie:
umfasst alle formverändernden Eingriffe, die zur Verbesserung der Lebensqualität bzw. Steigerung des Selbstbewusstseins führen wird.
Handchirurgie:
ist ein Spezialgebiet und beschäftigt sich vor allem mit der Replantation von abgetrennten Gliedmaßen und operativen Eingriffen an Nerven, Sehnen und Knochen, um die Funktionen wieder herzustellen.

 

Rekonstruktive Chirurgie:
sind operative Eingriffe, die medizinisch notwendig sind, um Körperoberfläche oder Funktionen wieder herzustellen. Verletzungen nach Unfällen, Tumorentfernungen, aber auch Brustfehlbildungen, Fehlstellungen im Gesichtsbereich oder abstehende Ohren werden behandelt.
Verbrennungschirurgie:
hat das Ziel- neben dem Hauptziel der Stabilisierung des Allgemeinzustandes- auch die verbrannte Haut abzutragen und die Körperoberfläche wieder herzustellen. Dazu nutzt die Verbrennungschirurgie eine Vielzahl von Methoden der rekonstruktiven Chirurgie. Hautflächen zu verpflanzen und Narben zu vermeiden bzw. zu korrigieren sind weitere Schwerpunkte.